Jugendgruppenausflug nach Berlin zur ILA

Neben den fliegerischen Aktivitäten sind unsere Jugendlichen im Verein auch für die Aktivitäten außerhalb des Flugbetriebes bekannt. Immer wieder veranstaltet die Jugendgruppe auch neben der reinen Fliegerei Aktionen und Ausflüge mit und ohne fliegerischen Bezug, um den Zusammenhalt und die Bindung zum Verein weiter zu stärken.

So ging es am vergangenen Samstag für 15 junge Mädchen und Jungen unserer Jugendgruppe nach Berlin zur Internationalen Luftfahrtausstellung ILA. Mit viel Sonnencreme und guter Laune im Gepäck machten sind die Jugendlichen früh morgens auf den Weg in Richtung Hauptstadt. Bei Kaiserwetter gab es vor Ort gab es gleich mehrere Highlights zu besichtigen. Ganz besonders war dabei der exklusive Einblick in die JU52 und die 747-800 der Lufthansa. In beiden Fällen konnten sich die Jugendlichen mit den Technikern und Piloten austauschen und ein wenig fachsimpeln. Darüber hinaus gab es natürlich noch viel mehr zu sehen: Eurofighter, Kampfhubschrauber, Kunstflugstaffeln und vieles mehr verleiteten dabei zum Blick an den Himmel. Zwei Attraktionen in der Luft und am Boden machten dabei schon auf das kommende Flugplatzfest im August aufmerksam: Die Extra 300 im Hochleistungskunstflug mit Uwe Wendt und die zahlreichen Oldtimerflieger der Quax-Flieger, insbesondere mit der Fouga Magister, machten Lust auf Mehr Anfang August.

Nach einem erfolgreichen Tag auf der ILA ging nach einem gemeinsamen Abendessen zurück nach Hamm. Für die Mitglieder unserer Jugendgruppe ging ein Tag mit fantastischen Eindrücken zu ende. Einige Eindrücke haben wir mit Fotos festgehalten, welche wir euch nicht vorenthalten möchten.

Weiterlesen