Motorflug - PS, Sprit und Geschwindigkeit

Vor über 50 Jahren, nämlich am 21.09.1956, hob das erste Motorflugzeug in den Lippewiesen ab, denn an diesem Tag wurde der Flugplatz Hamm-Lippewiesen eröffnet. Nicht nur das Flugplatzgelände, sondern auch der Flugzeugpark selbst hat in dieser Zeit hinsichtlich Umfang und dem Stand der Technik einen großen Wandel erlebt.

Heute sind am Flugplatz Hamm-Lippewiesen mehr als 30 Motorflugzeuge, davon vier im Vereinsbesitz, stationiert. Vereinsmitglieder wie Gäste wissen nicht nur die gute und zentrale Lage des Flugplatzes, sondern auch den Service zu schätzen.

Zudem betreibt der Luftsportclub Hamm e.V. in seiner Clubflugschule - einer der größten in Deutschland - bereits seit vielen Jahren erfolgreich die Ausbildung von Piloten.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich auf unserer Seite über den Flugzeugpark, die Möglichkeit von Rundflügen oder sogar Ihre eigene Pilotenausbildung zu informieren.

Ausflug nach Bremen

Was ist die "Schlachte" und wo befindet sich der "Apostelkeller". Diese und andere Fragen wurden während des Aus"Flugs"nach Bremen von mehreren Piloten, nebst besserer Hälften, ausgiebig erkundet.

Weiterlesen

Neues Flugzeug für die Motorfluggruppe

Am 22. Juni 2014 ist sie auf dem Flugplatz Hamm gelandet - die neue Piper der Motorfluggruppe. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Flugzeug bereits eine lange Reise hinter sich. Fünf Tage dauerte die Überführung von Rutherfordton (North Carolina, USA) in ihre neue Heimat und führte sie entlang der US-Ostküste über Kanada, Grönland, Island und Schottland.

Weiterlesen

Segelflugwoche der Motorflieger 2012

Können Motorflieger Segelfliegen? Vorab möchte ich sagen: Sie können!

Schon einige Jahre ist es Tradition, dass Motorflieger die Segelfliegerei kennen lernen möchten. So konnten wir auch in diesem Jahr unsere Sehnsucht nach dem Segelfliegen stillen.

Weiterlesen